Tourenübersicht

Dauer der Tour: 6 Tage

Radfahrtage: 4 Tage

Gesamtkilometer: 170 km

Täglicher Durchschnitt: 43 km

Tour Schwierigkeit

Preis ab:

€1049.00 pro Person

Kind 12 - 17 Jahre

€840.00 Per Child

Höhepunkte

  • Bangkok
  • Schwimmender Markt von Amphawa
  • Naturparks, Regenwälder, Wasserfälle, Tempel und Elefanten-Safari

Inbegriffen

  • 5 Übernachtungen, inkl. Frühstück
  • 3x Abendessen
  • 4x Mittagsessen
  • Früchte, Snacks, isotonische Getränke
  • Thailand Cycle Tours Trikot
  • Thailand Cycle Tours Trinkflasche
  • Thailand Cycle Tours Team Reiseleitung
  • Thailändischer Fahrrad Guide
  • Begleitfahrzeug und Funk support/ Ersatzräder
  • Fahrrad Miete
  • Transfer Hafen und Hotel in Koh Samui
  • Ausflüge laut Programm
  • Reiseversicherung

Extras

  • BMC Alpenchallenge leichtes Trekkingrad €50
  • Verlängerungsoption auf Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao

 

Die Tour mit dem Mountainbike bzw. dem Trekkingrad dauert 6 Tage / 5 Nächte und führt über eine Distanz von insgesamt 204 Kilometern.

Ab der quirligen Großstadt Bangkok geht es entlang der thailändischen Küste auf sicheren Straßen und durch ständig wechselnde wunderschöne Landschaften in südlicher Richtung zunächst nach Amphawa, dann nach Sam Roi Yot, Ban Krut und Chumphon. Anschließend haben Sie die Wahl, ihren Urlaub auf einer der Inseln Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao zu verlängern.

Highlights:

  • Kennenlernen des wahren Thailands und nicht nur der typischen Touristen-Orte
  • Schwimmende Märkte
  • Parcours überwiegend entlang Thailands Küste
  • Elefanten-Safari
  • Wasserfall im Nationalpark
  • Thailändische Küche

Auf der Strecke sind lediglich leichte Erhebungen zu bewältigen, weshalb sich der Radurlaub auch für Familien mit Kindern und Freizeitfahrer eignet.

Ständig wechselnde Landschaftsbilder und viele kulturelle Sehenswürdigkeiten unterwegs werden zum atemberaubenden Erlebnis.

Auf dem Weg Richtung Süden gelangen Sie von der Hektik der Metropole Bangkok nach und nach in das wahre Thailand, vorbei an Wasserfällen, schwimmenden Märkten, Obstgärten, Tempeln, Nationalparks und dem thailändischen Meer.

Sie werden viele heilige buddhistische Schreine und Tempel in Augenschein nehmen können, die jede Menge fotografische Motive bieten.


Tag 1 = Bangkok

Relaxen von den Reisestrapazen im Hotel

Bangkok

Tag 2 = Bangkok - Amphawa
30km (Flat)

Besuch von schwimmenden Märkten

Um 8 Uhr werden Sie am Hotel abgeholt. Mit dem Minibus gelangen Sie in anderthalb Stunden zum kleinen schwimmenden, nicht touristischen Thaka-Markt in Amphawa. Anschließend geht es in einem für die Gegend typischen Langheckboot zu einer lokalen kokosnussverarbeitenden Fabrik. Mit dem Rad fahren Sie über ruhige Straßen weiter durch Kokosnuss-, Bananen-, Mango- und Papaya-Plantagen. Nach dem kurzen Besuch des schwimmenden touristischen Markts Damonoen Saduak ist Mittagessen angesagt, bevor der Besuch des Tempels Wat Khai Bang Kung’s auf dem Programm steht. Abends wird Sie ein romantisches Essen am Amphawa-Floating-Markt verzücken.

(F, M)

Bangkok - Amphawa

Tag 3 = Amphawa - Sam Roi Yot Beach
30km (Flat)

Transfer mit dem Minibus nach Hua Hin. Besichtigung eines Mangrovenwalds in der Nähe des Starts unserer Radtour über 30 km zur Dolphine Bay entlang dem thailändischen Meer und zwei wunderschönen Buchten.

Nachmittags Besichtigung des Kuiburi-Nationalparks, wo man noch rund 200 freilebende Elefanten bewundern kann.

Gemeinsames Abendessen.

(F, M, A)

Amphawa - Sam Roi Yot Beach

Tag 4 = Sam Roi Yot Beach - Ban Krut
60km (Flat)

Transfer zur Prachuap Bay. Der heutige Tag bringt uns wieder vorbei an wunderschönen Küsten. Wir durchqueren dabei u.a. auch eine Militärbasis. Wir passieren ebenfalls einen Nationalpark mit einigen malerischen Wasserfällen, wo wir auch eine Picknickpause einlegen. Dort haben Sie reichlich Zeit, die wunderbare Landschaft zu genießen und tief aufzusaugen.

Anschließend geht es weiter durch kleine ländliche Dörfer in Richtung Haad Baan Krut. Die Nacht verbringen Sie dort im Sunshine Paradise Resort, direkt am wunderschönen Strand gelegen. Frühere Tour-Teilnehmer lobten dieses Resort bereits in höchsten Tönen, so dass wir davon ausgehen, dass auch Sie sich hier sehr wohl fühlen werden.

(F, M, A)

 

Sam Roi Yot Beach - Ban Krut

Tag 5 = Ban Krut - Chumphon
50km (Flat)

Auf diesem Teil der Tour beginnt die Natur um uns herum so richtig tropisch zu werden. Wälder und Vegetation verändern sich. Sie sind nun im Süden Thailands und kommen dem Äquator immer näher.

Die Besichtigung des Wat-Tang-Sai-Tempels und eines Fischerhafens stehen heute auf dem Programm. Wir werden u.a. an einer großen Buddhastatue vorbeikommen, die hoch oben auf einem steilen Felsvorsprung thront und von wo aus man eine tolle Panoramasicht auf die Umgegend genießen kann. Danach Transfer zum Hotel.

(F, M, A)

Ban Krut - Chumphon

Tag 6 = Chumphon - Koh Samui
(Flat)

Bootshafen dann zur Insel

 

Früh am Morgen werden Sie zum Hafen gebracht, von wo aus Sie zu der von Ihnen ausgesuchten Insel zum verlängerten Urlaub transferiert werden (Koh Tao, Ko Phangan oder Ko Samui).

Bei der Ankunft erwartet Sie bereits ein Taxi, das Sie zu Ihrem Hotel bringt. Bei Verlängerung in Hua Hin oder Bangkok übernehmen wir den Transfer mit unserem Minibus.

(F)

 

Chumphon - Koh Samui

Tag 1 = Bangkok

Relaxen von den Reisestrapazen im Hotel

Tag 2 = Bangkok - Amphawa
30km (Flat)

Besuch von schwimmenden Märkten

Um 8 Uhr werden Sie am Hotel abgeholt. Mit dem Minibus gelangen Sie in anderthalb Stunden zum kleinen schwimmenden, nicht touristischen Thaka-Markt in Amphawa. Anschließend geht es in einem für die Gegend typischen Langheckboot zu einer lokalen kokosnussverarbeitenden Fabrik. Mit dem Rad fahren Sie über ruhige Straßen weiter durch Kokosnuss-, Bananen-, Mango- und Papaya-Plantagen. Nach dem kurzen Besuch des schwimmenden touristischen Markts Damonoen Saduak ist Mittagessen angesagt, bevor der Besuch des Tempels Wat Khai Bang Kung’s auf dem Programm steht. Abends wird Sie ein romantisches Essen am Amphawa-Floating-Markt verzücken.

(F, M)

Tag 3 = Amphawa - Sam Roi Yot Beach
30km (Flat)

Transfer mit dem Minibus nach Hua Hin. Besichtigung eines Mangrovenwalds in der Nähe des Starts unserer Radtour über 30 km zur Dolphine Bay entlang dem thailändischen Meer und zwei wunderschönen Buchten.

Nachmittags Besichtigung des Kuiburi-Nationalparks, wo man noch rund 200 freilebende Elefanten bewundern kann.

Gemeinsames Abendessen.

(F, M, A)

Tag 4 = Sam Roi Yot Beach - Ban Krut
60km (Flat)

Transfer zur Prachuap Bay. Der heutige Tag bringt uns wieder vorbei an wunderschönen Küsten. Wir durchqueren dabei u.a. auch eine Militärbasis. Wir passieren ebenfalls einen Nationalpark mit einigen malerischen Wasserfällen, wo wir auch eine Picknickpause einlegen. Dort haben Sie reichlich Zeit, die wunderbare Landschaft zu genießen und tief aufzusaugen.

Anschließend geht es weiter durch kleine ländliche Dörfer in Richtung Haad Baan Krut. Die Nacht verbringen Sie dort im Sunshine Paradise Resort, direkt am wunderschönen Strand gelegen. Frühere Tour-Teilnehmer lobten dieses Resort bereits in höchsten Tönen, so dass wir davon ausgehen, dass auch Sie sich hier sehr wohl fühlen werden.

(F, M, A)

 

Tag 5 = Ban Krut - Chumphon
50km (Flat)

Auf diesem Teil der Tour beginnt die Natur um uns herum so richtig tropisch zu werden. Wälder und Vegetation verändern sich. Sie sind nun im Süden Thailands und kommen dem Äquator immer näher.

Die Besichtigung des Wat-Tang-Sai-Tempels und eines Fischerhafens stehen heute auf dem Programm. Wir werden u.a. an einer großen Buddhastatue vorbeikommen, die hoch oben auf einem steilen Felsvorsprung thront und von wo aus man eine tolle Panoramasicht auf die Umgegend genießen kann. Danach Transfer zum Hotel.

(F, M, A)

Tag 6 = Chumphon - Koh Samui
(Flat)

Bootshafen dann zur Insel

 

Früh am Morgen werden Sie zum Hafen gebracht, von wo aus Sie zu der von Ihnen ausgesuchten Insel zum verlängerten Urlaub transferiert werden (Koh Tao, Ko Phangan oder Ko Samui).

Bei der Ankunft erwartet Sie bereits ein Taxi, das Sie zu Ihrem Hotel bringt. Bei Verlängerung in Hua Hin oder Bangkok übernehmen wir den Transfer mit unserem Minibus.

(F)

 

Galerie