Tourenübersicht

Dauer der Tour: 12 days

Radfahrtage: 7 days

Gesamtkilometer: 295 km

Täglicher Durchschnitt: 42 km

Tour Schwierigkeit

Preis ab:

€ 1999 pro Person

Broschüre:

Inbegriffen

  • 11 Übernachtungen: 9 Mal in einem 3 & 4-Sterne-Hotel, 1 x in schwimmenden Hütten (2 Personen pro Hütte) und ein Homestay (einfache Unterkunft)
  • 11 x Frühstück
  • 4 x Abendessen (ausgesucht von unserem Guide)
  • 5 x Mittagessen
  • Tour-Trikot
  • 1 Trinkflasche
  • Begleitfahrzeug (Minibus) mit Fahrer
  • Thai Bike Guide englischsprachig
  • Reiseleitung (deutschsprachig) auf dem Rad ab 5 Personen
  • Ausflüge laut Programm
  • Mountainbike Infinite
  • Reiseversicherung

Extras

  • Verlängerungsnacht in Phuket oder Koh Yao Yai
  • Freiwillige Trinkgelderi

Tour mit dem Trekking-Rad durch Süd-Thailand

Highlights

  • Abwechslungsreiche Rad-Touren durch die Kegelkarstlandschaft Süd-Thailands
  • Wunderschöne Strände am Andamanen-Meer
  • Flora und Fauna in den Regenwäldern des Khao-Sok-Nationalparks
  • Schwimmende Hütten auf dem Ratchaprapha-Stausee
  • Zwei Strandtage auf Ko Yao Yai am Ende der Reise

Die Tour dauert 12 Tage / 11 Nächte und führt über eine Distanz von insgesamt 347 Kilometern.

Diese Radreise durch den Südwesten Thailands führt von der Insel Phuket entlang der Andamanen-See nach Norden. Tolle Küstenabschnitte und herrlich weiße Strände begleiten uns auf der Fahrradreise. Im Landesinneren führt unsere Radtour durch üppige, exotische Vegetation, und wir kommen auf unserem Weg an der von Karstklippen geprägten Phang-Nga-Bucht und an interessanten buddhistischen Tempeln vorbei. Zwischendurch haben wir viel Zeit zum Entspannen am Strand oder für individuelle Unternehmungen wie beispielsweise eine Fahrt im Longtailboot zu den schwimmenden Hütten.


Tag 1 = Phuket

Ankunft auf Phuket.

Nach Ankunft Transfer zum Resort an einem kleinen netten Strand abseits des großen Touristenrummels. Der restliche Tag ist zur freien Verfügung. 1 ÜN am Nai Yang Beach Resort.

19 Uhr Begrüssung vom Reiseleiter.

Phuket

Tag 2 = Khao Lak, Baan Khao Lak Beach Resort oder The Waters(F, M)
45km 250 Höhenmeter

Entlang der Andamanenküste nach Khao Lak

Wir starten unsere heutige Radetappe mit der Fahrt vom Hotel aus über kleine wege und entlag Kautschuk Plantagen bis über die Sarasin-Brücke, die die Insel Phuket mit dem Festland verbindet. Es geht nordwärts entlang der Küste bis zum Nationalpark Khao Lak Lam Ru, der bis zur dort schroffen Küste reicht. 1 ÜN in Khao Lak, The Waters

Khao Lak, Baan Khao Lak Beach Resort oder The Waters(F, M)

Tag 3 = Ko Kho Khao, C+ N Ko Kho Khao(F)
45km 250 Höhenmeter

Hinüber nach Ko Kho Khao

Wir setzen unsere Radreise fort zur Insel Ko Kho Khao. Uns begleitet eine abwechslungsreiche Landschaft. Ein Highlight des Tages ist die schöne Fährüberfahrt hinüber auf das Eiland, deren Ostseite von Mangrovenwäldern überzogen ist. 1 ÜN im C+N N Ko Koh Khao(ca. 45km).

Ko Kho Khao, C+ N Ko Kho Khao(F)

Tag 4 = Khao Sok, Nationalpark Our Jungle House (F, M, A)
70km 350 Höhenmeter

In die Urwälder des Nationalparks Khao Sok

Zurück auf dem Festland verlassen wir dann die Küstenregion und begeben uns ins hügelige, von Regenwäldern bedeckte, ursprüngliche Hinterland. Wir erreichen am Mittag den Nationalpark Khao Sok, der bekannt für seine vielfältige Flora und Fauna ist. Aber auch die Landschaft wird beeindruckend: Immer wieder sieht man weiße Kalksteinklippen und schroff eingeschnittene Täler. Wir übernachten heute in einer einfachen Lodge am Rande des Nationalparks. 1 ÜN im  Our Jungle House (70km).

Khao Sok, Nationalpark Our Jungle House (F, M, A)

Tag 5 = Khao Sok, Nationalpark Our Jungle House (F)

Am Morgen nehmen Sie teil an einer Wandertour durch den Nationalpark Khao Sok. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Khao Sok, Nationalpark Our Jungle House (F)

Tag 6 = Ratchaprapha Dam, Rafthouse auf dem See (F, M, A)
20km 100 Höhenmeter

Fahrt zum Ratchaprapha-Staudamm

Ein neuer Tag, ein neues Erlebnis während Ihrer Radreise durch Thailand. Mit dem Longboat zu den schwimmenden Hütten des Cheow Lan Sees.
Unser Kleinbus bringt uns bis 20 km vor den Ratchaprapha-Staudamm. Von dort aus biken wir 20 Kilometer über eine kleine Strasse bis zum Stausee. Hier steigen wir auf ein Boot, welches uns zu unserem heutigen Ziel, einer kleinen Siedlung mit schwimmenden Hütten im See bringt (1 ÜN). Die Fahrt auf dem einsamen, verwinkelten See ist beeindruckend. Der Tag am See ist zur freien Verfügung. Wir schwimmen im See oder können die kleinen Kanus nutzen, um den See zu erkunden. Am Abend unternehmen wir eine Bootstour, um die Tierwelt am See in der Dämmerung zu sehen. (20 km)

Ratchaprapha Dam, Rafthouse auf dem See (F, M, A)

Tag 7 = Bangling Homestay (F, M, A)
50km 150 Höhenmeter

Durch ursprüngliches Hinterland

Wir verlassen die schöne Seenlandschaft wieder mit dem Boot und steigen am Staudamm wieder auf unsere Räder. Auf kleinen, landschaftlich abwechslungsreichen Straßen pedalieren wir in südlicher Richtung entlang des Nationalparks Klong Phanom bis zur Tempelanlage von Wat Bang Riang, die als eine der schönsten in Südthailand gilt. Eine kurze Busfahrt führt uns fast schon an die Küste der Phang-Na-Bucht, bekannt für die steil aus dem Wasser ragenden Kegelkarstfelsen (James-Bond-Felsen). 1 ÜN im einfachen Homestay in einem kleinen Fischerdorf auf der Insel Bang Ling. (ca. 50km)

Bangling Homestay (F, M, A)

Tag 8 = Ao Nang Hula Hula Resort (F, M)
65km 100 Höhenmeter

Kegelkarstlandschaften und Mangroven

Die heutige Etappe prägen die bekannten Kegelkarstlandschaften der Region. Es wird flacher, die Strecken deswegen aber nicht langweiliger! Wir nähern uns den Mangroven und machen Mittagspause an einem kristallklaren Seitenarm, der aus den Sümpfen kommt und einige Kilometer weiter in die Phang-Nga-Bucht mündet. Am Nachmittag Weiterfahrt per Rad an den Strand von Ao Nang, unserem Ausgangspunkt für die nächsten Tage. 2 ÜN im Hotel Hula Hula(ca. 65km)

Ao Nang Hula Hula Resort (F, M)

Tag 9 = Ao Nang Hula Hula Resort (F, A)

Am Morgen unternehmen wir einen Ausflug und steigen die 1 237 Stufen hinauf zum Schrein des Tiger-Höhlen-Tempels. Der Mittag steht zur freien Verfügung. Entspannen am Strand und die schöne Landschaft geniessen.

Am Abend Abschlussessen.

Ao Nang Hula Hula Resort (F, A)

Tag 10 = Ko Yao Yai, Baantaranya Koh Yao Yai Resort (F)

Strandtage auf Ko Yao Yai. Hier endet die geführte Tour.

Die beiden Abschlusstage des Radurlaubs verbringen wir auf der Insel Ko Yao Yai mitten in der Phang-Nga-Bucht. Wir nehmen die Morgenfähre zur Insel und werden an der Fährstation abgeholt und zum familiengeführten Strandhotel gefahren. Wer nicht nur am Strand relaxen möchte, kann fakultativ einen Schnorchelausflug machen oder die benachbarte bergigere Zwillingsinsel Ko Yao Noi mit der Fähre besuchen. Die Vielfalt der Unterwasserwelt ist beeindruckend!

Ko Yao Yai,  Baantaranya Koh Yao Yai Resort (F)

Tag 11 = Ko Yao Yai, Baantaranya Ko Yao Yai Resort (F)

Freier Tag zum Entspannen.

Ko Yao Yai, Baantaranya Ko Yao Yai Resort (F)

Tag 12 = Transfer zum Flughafen (F)

Gemeinsamer Transfer zum Flughafen Phuket und individueller Rückflug. Heute heißt es Abschied nehmen. Mit der kleinen Fähre geht es zurück auf die Insel Phuket. Von dort ist es etwa eine Stunde Fahrt bis zum Flughafen.


Tag 1 = Phuket

Ankunft auf Phuket.

Nach Ankunft Transfer zum Resort an einem kleinen netten Strand abseits des großen Touristenrummels. Der restliche Tag ist zur freien Verfügung. 1 ÜN am Nai Yang Beach Resort.

19 Uhr Begrüssung vom Reiseleiter.

Phuket

Tag 2 = Khao Lak, Baan Khao Lak Beach Resort oder The Waters(F, M)
45km 250 Höhenmeter

Entlang der Andamanenküste nach Khao Lak

Wir starten unsere heutige Radetappe mit der Fahrt vom Hotel aus über kleine wege und entlag Kautschuk Plantagen bis über die Sarasin-Brücke, die die Insel Phuket mit dem Festland verbindet. Es geht nordwärts entlang der Küste bis zum Nationalpark Khao Lak Lam Ru, der bis zur dort schroffen Küste reicht. 1 ÜN in Khao Lak, The Waters

Khao Lak, Baan Khao Lak Beach Resort oder The Waters(F, M)

Tag 3 = Ko Kho Khao, C+ N Ko Kho Khao(F)
45km 250 Höhenmeter

Hinüber nach Ko Kho Khao

Wir setzen unsere Radreise fort zur Insel Ko Kho Khao. Uns begleitet eine abwechslungsreiche Landschaft. Ein Highlight des Tages ist die schöne Fährüberfahrt hinüber auf das Eiland, deren Ostseite von Mangrovenwäldern überzogen ist. 1 ÜN im C+N N Ko Koh Khao(ca. 45km).

Ko Kho Khao, C+ N Ko Kho Khao(F)

Tag 4 = Khao Sok, Nationalpark Our Jungle House (F, M, A)
70km 350 Höhenmeter

In die Urwälder des Nationalparks Khao Sok

Zurück auf dem Festland verlassen wir dann die Küstenregion und begeben uns ins hügelige, von Regenwäldern bedeckte, ursprüngliche Hinterland. Wir erreichen am Mittag den Nationalpark Khao Sok, der bekannt für seine vielfältige Flora und Fauna ist. Aber auch die Landschaft wird beeindruckend: Immer wieder sieht man weiße Kalksteinklippen und schroff eingeschnittene Täler. Wir übernachten heute in einer einfachen Lodge am Rande des Nationalparks. 1 ÜN im  Our Jungle House (70km).

Khao Sok, Nationalpark Our Jungle House (F, M, A)

Tag 5 = Khao Sok, Nationalpark Our Jungle House (F)

Am Morgen nehmen Sie teil an einer Wandertour durch den Nationalpark Khao Sok. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Khao Sok, Nationalpark Our Jungle House (F)

Tag 6 = Ratchaprapha Dam, Rafthouse auf dem See (F, M, A)
20km 100 Höhenmeter

Fahrt zum Ratchaprapha-Staudamm

Ein neuer Tag, ein neues Erlebnis während Ihrer Radreise durch Thailand. Mit dem Longboat zu den schwimmenden Hütten des Cheow Lan Sees.
Unser Kleinbus bringt uns bis 20 km vor den Ratchaprapha-Staudamm. Von dort aus biken wir 20 Kilometer über eine kleine Strasse bis zum Stausee. Hier steigen wir auf ein Boot, welches uns zu unserem heutigen Ziel, einer kleinen Siedlung mit schwimmenden Hütten im See bringt (1 ÜN). Die Fahrt auf dem einsamen, verwinkelten See ist beeindruckend. Der Tag am See ist zur freien Verfügung. Wir schwimmen im See oder können die kleinen Kanus nutzen, um den See zu erkunden. Am Abend unternehmen wir eine Bootstour, um die Tierwelt am See in der Dämmerung zu sehen. (20 km)

Ratchaprapha Dam, Rafthouse auf dem See (F, M, A)

Tag 7 = Bangling Homestay (F, M, A)
50km 150 Höhenmeter

Durch ursprüngliches Hinterland

Wir verlassen die schöne Seenlandschaft wieder mit dem Boot und steigen am Staudamm wieder auf unsere Räder. Auf kleinen, landschaftlich abwechslungsreichen Straßen pedalieren wir in südlicher Richtung entlang des Nationalparks Klong Phanom bis zur Tempelanlage von Wat Bang Riang, die als eine der schönsten in Südthailand gilt. Eine kurze Busfahrt führt uns fast schon an die Küste der Phang-Na-Bucht, bekannt für die steil aus dem Wasser ragenden Kegelkarstfelsen (James-Bond-Felsen). 1 ÜN im einfachen Homestay in einem kleinen Fischerdorf auf der Insel Bang Ling. (ca. 50km)

Bangling Homestay (F, M, A)

Tag 8 = Ao Nang Hula Hula Resort (F, M)
65km 100 Höhenmeter

Kegelkarstlandschaften und Mangroven

Die heutige Etappe prägen die bekannten Kegelkarstlandschaften der Region. Es wird flacher, die Strecken deswegen aber nicht langweiliger! Wir nähern uns den Mangroven und machen Mittagspause an einem kristallklaren Seitenarm, der aus den Sümpfen kommt und einige Kilometer weiter in die Phang-Nga-Bucht mündet. Am Nachmittag Weiterfahrt per Rad an den Strand von Ao Nang, unserem Ausgangspunkt für die nächsten Tage. 2 ÜN im Hotel Hula Hula(ca. 65km)

Ao Nang Hula Hula Resort (F, M)

Tag 9 = Ao Nang Hula Hula Resort (F, A)

Am Morgen unternehmen wir einen Ausflug und steigen die 1 237 Stufen hinauf zum Schrein des Tiger-Höhlen-Tempels. Der Mittag steht zur freien Verfügung. Entspannen am Strand und die schöne Landschaft geniessen.

Am Abend Abschlussessen.

Ao Nang Hula Hula Resort (F, A)

Tag 10 = Ko Yao Yai, Baantaranya Koh Yao Yai Resort (F)

Strandtage auf Ko Yao Yai. Hier endet die geführte Tour.

Die beiden Abschlusstage des Radurlaubs verbringen wir auf der Insel Ko Yao Yai mitten in der Phang-Nga-Bucht. Wir nehmen die Morgenfähre zur Insel und werden an der Fährstation abgeholt und zum familiengeführten Strandhotel gefahren. Wer nicht nur am Strand relaxen möchte, kann fakultativ einen Schnorchelausflug machen oder die benachbarte bergigere Zwillingsinsel Ko Yao Noi mit der Fähre besuchen. Die Vielfalt der Unterwasserwelt ist beeindruckend!

Ko Yao Yai,  Baantaranya Koh Yao Yai Resort (F)

Tag 11 = Ko Yao Yai, Baantaranya Ko Yao Yai Resort (F)

Freier Tag zum Entspannen.

Ko Yao Yai, Baantaranya Ko Yao Yai Resort (F)

Tag 12 = Transfer zum Flughafen (F)

Gemeinsamer Transfer zum Flughafen Phuket und individueller Rückflug. Heute heißt es Abschied nehmen. Mit der kleinen Fähre geht es zurück auf die Insel Phuket. Von dort ist es etwa eine Stunde Fahrt bis zum Flughafen.

Galerie